Romane

Chinatown

Handlung

Chinatown - Umschlagabbildung H

Hamburg, Sommer 1930. Die junge Alexandra liebt Jazzmusik und träumt von einer Karriere als Sängerin, doch weil es damit nicht so recht vorangeht, muss sie sich ihren Lebensunterhalt als Sekretärin verdienen. Die Arbeit langweilt sie und ihren Vorgesetzten ist die freche, überaus moderne junge Frau ein Dorn im Auge. Sie verdrängt ihre Unzufriedenheit, indem sie sich in das Nachtleben von Sankt Pauli stürzt. Aus Abenteuerlust beginnt sie eine Affäre mit einer Frau, der erfolgreichen jüdischen Anwältin Sarah, in die sich bald schon verliebt. Aber Sarah verliert schnell das Interesse an Alexandra, die ihren Liebeskummer wie üblich durch exzessives Ausgehen und Trinken bekämpft. Dabei lässt sie sich zu feindlichen Äußerungen über einflussreiche Juden hinreißen, an die sie sich am nächsten Morgen nicht mehr genau erinnern kann. Als Sarah kurz darauf das Opfer eines brutalen Angriffs wird, meint sie, dafür verantwortlich zu sein, und versinkt in noch tiefere Frustration. Ihre Freundin Greta, die einen der in Sankt Pauli lebenden Chinesen geheiratet hat, rät Alexandra, ihr Gewissen zu erleichtern, indem sie Not leidenden Menschen hilft. Alexandra willigt nur zögernd ein, doch ist sie schließlich bereit, eine schwer verletzte chinesische Prostituierte bei sich aufzunehmen. So lernt sie die sehr intelligente, gebildete Mai Ling kennen. Nach dem Tod ihres Vaters, der sich in China für politische Reformen engagierte, geriet Mai Ling in eine arrangierte Ehe und schließlich in die Prostitution. Obwohl Alexandra sich als Krankenpflegerin zunächst völlig fehl am Platz fühlt, entwickelt sich mit der Zeit eine enge Beziehung zwischen beiden Frauen. Doch plötzlich verschwindet Mai Ling. Alexandra will diese neue Enttäuschung nicht einfach hinnehmen und macht sich auf die Suche nach ihrem Schützling. Ihre Nachforschungen führen sie zu Drogenhändlern und den sich zunehmend ausbreitenden Rechtsradikalen. Um Mai Ling ein freies Leben zu ermöglichen, schmieden beide Frauen gemeinsam einen gefährlichen Plan, wie sie überm├Ąchtige Gegner austricksen könnten.

> Entstehungsgeschichte
> Leseprobe
> Überblick / Weitere Romane